KADAVER WORKSHOP
13. Dezember 2021

 360,00

Kadaver-Workshop Regionalanästhesie
Im Kadaver-Workshop kann, so realitätsgetreu wie möglich das theoretische Wissen praktisch angewandt werden. Es werden die in den beiden Kursen „Ultraschall-gezielte Regionalanästhesie Grundkurs I+II“ erlernten Techniken, an Tierkadavern durchgeführt und perfektioniert.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, diverse Ultraschall-Geräte, Nadeln und Kathetersets von verschiedenen Herstellern zu vergleichen und an den Tierkadavern auszuprobieren.

Freie Plätze: verfügbar

Artikelnummer: Ri03-2 Kategorien: , ,

Geübt wird die Blockierung kleiner Nerven (z. B. Nervus ulnaris), großer Nerven (z. B. Nervus ischiadicus), Plexusblockaden (z. B. Plexus-brachialis-Blockade), Faszienblockaden (TAP), die Schmerzkatheter-Anlage und wirbelsäulenahe Techniken (Kaudalblock, Epiduralanästhesie mit Katheteranlage).

Die Blockaden werden mit Farbe durchgeführt, wodurch die Lokalanästhetika-Ausbreitung nach dem Freipräparieren sichtbar wird.
Übung, der im Ultraschall-gezielten Regionalanästhesie Grundkurs I und II erlernten Blockaden an Tierkadavern:

  • Faszienblöcke
  • Blockaden kleiner und großer Nerven
  • Katheterverfahren
  • rückenmarksnahe US-gezielte Regionalanästhesie (Kaudalblock, Epiduralanästhesie)

Uhrzeit: 16 – 20 Uhr
Vortragender: Dr. Viktor Földi PhD, Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Klinik Floridsdorf
Kursort: thv-Intern. Training Center for Human-and Veterinary Medicine
Kurs-Kombi-Preise: KURS-KOMBI TARIFE RA_2021
Wird bei der Rechnungslegung berücksichtig.

Warenkorb
Scroll to Top